Alles mit einer App: Fahrten teilen, Fahrten finden und Punkte einlösen. Bildnachweis: Andreas Friedle
Alles mit einer App: Fahrten teilen, Fahrten finden und Punkte einlösen. Bildnachweis: Andreas Friedle

Wattens fährt „ummadum“

Ein Pilotprojekt in Kooperation mit der Marktgemeinde Wattens, der Gemeinde Schwaz, dem Bezirkskrankenhaus Schwaz, Swarovski, dem Startup Ummadum und der Mobilität Wattens - der jüngsten Initiative der Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH.

Das Mobilitäts Startup ummadum hat eine neuartige Mobilitätsplattform entwickelt, um die Menschen, vor allem während der Stoßzeiten, dazu zu motivieren, gemeinsam zu fahren.

Mit der ummadum-App können Fahrten erstellt und Mitfahrgelegenheiten gefunden werden. Durch das Teilen von Fahrten werden sogenannte „ummadum-Punkte“ gesammelt, die bei regionalen Partnern, zum Beispiel beim nächsten Einkauf im Lebensmittelhandel, eingelöst werden können.

Gemeinden, der regionale Handel und Privatpersonen profitieren gleichermaßen von der innovativen Idee. Ab Jänner 2019 startet ummadum gemeinsam mit Partnern wie der Marktgemeinde Wattens, Swarovski und der Mobilität Wattens in eine 9-monatige Pilotphase, in der die App mithilfe vom Feedback der User und Partner laufend optimiert und weiterentwickelt wird.

Die Punkte, die für die Nutzung der App benötigt werden, erhält man ab Dienstag, den 29.01.2019, im Museum Wattens, Innsbrucker Straße 2 und in der Werkstätte Wattens, Weissstraße 9.

Das ist ummadum

Dieses Video verschafft einen schnellen Überblick über die Funktionsweise von ummadum. Weitere Infos zum Pilotprojekt gibt es direkt auf der ummadum Website

-> Mobilität Wattens